Architektin Antje Riedl

Unser Oberhof in Bad Homburg Antje Riedll

Antje Riedl | acr+ Architekten

Die Wiederbelebung von Bestandsgebäuden und Mehrgenerationen-Wohnprojekte sind die Leidenschaft der Architektin aus Bad Homburg.

Mit dem Oberhof hat sie einen Leuchtturm für Wohn- und Lebensraum in der Region geschaffen.


Wer bist du und was machst du?

Mein Name ist Antje Riedl. Ich bin Architektin und Baubiologin und gründete vor 25 Jahren das Büro acr+ architekten. Wir arbeiten überwiegend im Wohnungsbau, schwerpunktmäßig im Bestand. Revitalisierung und Sanierung von Gebäudebestand sind unsere Lieblingsaufgaben.

Erzähl uns mehr von deinen Lieblingsprojekten

Meine Lieblingsprojekte sind ganz klar die Mehrgenerationenprojekte. Aktuell fertiggestellt wurde der Oberhof, eine denkmalgeschützte ehemals Hessische Staatsdomäne. Hier wurden in den landwirtschaftlichen Gebäuden 4500 qm hochwertige Fläche für ein genossenschaftliches Inklusions-Projekt geschaffen. 29 Wohnungen, 11 davon barrierefrei, Stadtteilbibliothek, Jugendzentrum, Diakonie mit mehreren Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Hofladen, Ateliers, Stadtteil- und Familienzentrum, Migrationsberatungszentrum, Spielplatz, autofreiem Innenhof und Gemeinschaftsgärten.

Wir sind engagiert in der AG Hofreiten, die in ganz Hessen Kommunen, Projektgruppen und Investoren zusammenbringt um Mehrgenerationenprojekte zu realisieren. Aktuell sind wir in der Projektentwicklung für ein 7000 qm Grundstück im Raum Marburg, auf dem wir einen Mix aus rund 30 Wohneinheiten entwerfen. Hier werden Scheunen und Stallungen ausgebaut, Tiny-Häuser ergänzen als Holzmodule das Angebot für eine bunt gemischte Bewohnerstruktur.

Was fasziniert dich an der Arbeit mit Holz?

Holz ist der sinnvollste und älteste Baustoff. Holz ist nachhaltig, hat eine hervorragende CO2-Bilanz, wächst nach und im verbauten Zustand garantiert er ein behagliches Wohnklima. Und dank neuer Hybridbauweisen kann Holz im Geschosswohnungsbau wie auch für Gewerbebauten und sogar für Hochhäuser punkten. Wir lieben Holz.

Wann ist für dich ein Ort „gut“?

Ein Ort ist für mich gut, wenn er respektvoll erschaffen wurde und Menschen sich wohl fühlen… den Ort zu „ihrem“ Ort machen. 


Featured Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top
Close