the good marketplace – WORKPLACE SHOP

Mach dein (Home)Office mit gesunder Büroeinrichtung zu TheActiveWorkPlace©

Wechseln zwischen Sitzen, Stehen und Gehen mit einem Laufband-Schreibtisch für das Büro oder Homeoffice

Füllen Sie das Anfrage-Formular aus, um Ihr individuelles Angebot für einen Laufband-Schreibtisch zu erhalten.

Lass dieses Feld leer

Gesund und aktiv im Büro und Homeoffice – Arbeiten am Laufband-Schreibtisch

Schon in der Schule haben wir es uns angeeignet – das stundenlange Sitzen.
Doch wie bei allem im Leben gilt auch beim Sitzen: Zu viel des Guten tut niemandem gut. Rückenschmerzen, Haltungsschäden und auf lange Sicht auch schlimmere gesundheitliche Erkrankungen sind die Folge von zu langem Sitzen.
Aber was soll man sonst tun? Und was sind mögliche Alternativen?

Aktiv sitzen statt stundenlang in unveränderter Haltung im Stuhl

Eine Alternative zur starr sitzenden Arbeit ist das “aktive Sitzen”. Das bedeutet, regelmäßige Positionswechsel und Bewegung ins Sitzen einzubinden.
Besonders gut geht das auf ergonomischen Bürostühlen oder etwa mit einem Sitzball.

Noch besser ist natürlich ein Wechsel vom dynamischen Sitzen zum Stehen und zum Gehen.
Hierbei wird gesessen, gestanden oder gegangen, während beispielsweise geistig anspruchsvolle Arbeit verrichtet wird. Ja, das funktioniert und es geht sogar sehr gut!
Wer es ausprobiert, sollte der aktiven Arbeit aber ein wenig Vorlaufzeit gewähren. Zunächst kann das Stehen und Gehen anstrengend wirken, aber nur, weil sich der Körper erst daran gewöhnen muss. Auf lange Sicht verbessert sich die Durchblutung des Gehirns durch die Bewegung enorm, schnell zeigen sich die vielfältigen Vorteile der aktiven Arbeit. Körperliche Probleme wie Rückenschmerzen können durch die gesunde Büroarbeit gelindert werden.
Man gewöhnt sich auch schnell an die neue Arbeitsposition, sodass sie beim Telefonieren, E-Mail-Schreiben oder bei Konferenzen nicht als störend empfunden wird. Die Arbeitsleistung steigt, man fühlt sich auch einfach besser und konzentrierter.

Wenn man den ganzen Tag im Büro “festsitzt”…

Leider sitzen viele von uns über den gesamten Tagesverlauf. Zuerst im Auto, im Bus oder in der Bahn, dann im Büro und am Abend noch auf dem Sofa oder zusammen mit Freunden:
Sitzen, sitzen, sitzen!
Das schlägt sich auf die Gesundheit und den Kreislauf nieder. Früher gab es weitaus mehr Jobs, die körperliche Arbeit zur Erledigung benötigten, als wir heute haben.
Man könnte so weit gehen zu sagen, dass das viele Sitzen unter anderem ein Mitgrund für den steigenden Prozentsatz der Menschen mit Übergewicht sei. Überraschenderweise verbrennt Stehen nämlich auch deutlich mehr Kalorien als Sitzen, rund 40 zusätzliche Kalorien pro Stunde. Wer also ein paar Stunden am Tag im Stehen arbeitet, tut auch seiner Figur etwas Gutes.

Wie arbeitet man eigentlich am besten im Stehen?

Arbeit am höhenverstellbaren Schreibtisch

Gesunde Arbeit benötigt einen Wechsel von der Arbeit am Schreibtisch zur Arbeit am Stehtisch. Diese Stehtische benötigen aber zusätzlichen Platz, Platz der in vielen Büros und in der eigenen Wohnung oder dem Haus oft nicht gegeben ist. In so manchem Homeoffice müsste man den Stehtisch an einen ungeeigneten Ort stellen, an dem man beispielsweise häufig gestört wird oder wo andere Gegebenheiten einfach als ablenkend empfunden werden. Auch beim Stehtisch sind Umweltfaktoren wie Lichteinfluss und Ergonomie wichtig. Ansonsten kann es passieren, dass man sich mit der aktiven Arbeit nie anfreundet und ihr keine Chance mehr geben möchte.

Hier kommt der höhenverstellbare Schreibtisch als kleiner Lebensretter. Man kann den Tisch sowohl sitzend als auch stehend benutzen und ganz einfach zwischen den Arbeitsweisen wechseln, wie man das möchte. Die Tischplatte lässt sich, wie die Bezeichnung schon erraten lässt, auf Knopfdruck in seiner Höhe verstellen. Schreiben im Sitzen, Telefonieren und Videokonferenzen im Stehen – hier lassen sich schnell neue Routinen entwickeln.

Gesundes und aktives Sitzen auf einem ergonomischen Drehstuhl

Ergänzend zum höhenverstellbaren Schreibtisch ist ein ergonomischer Drehstuhl ideal.
So wird auch das Sitzen “gesünder,” denn der Drehstuhl fordert zum aktiven Sitzen auf, während er trotzdem genug Stütze in jeder Sitzposition bietet. Die Dynamik des Stuhls erlaubt es, ihn individuell an jeden Menschen anzupassen. So wird das Sitzen nicht mehr zur Qual, sondern kann auch über längere Zeiträume wieder als angenehm empfunden werden .

Der Laufband-Schreibtisch

Gesunde Büroarbeit bedeutet wie erwähnt, dass man seine Arbeitspositionen wechseln sollte.
Es bleibt dabei aber nicht nur bei stehend und sitzend, man kann auch gehend seine Arbeit verrichten. Zum Beispiel an einem Laufband-Schreibtisch. Dabei wird ein Laufband unter einem höhenverstellbaren Tisch positioniert. Mit dem QuitSit Adapter von NEVIO für nahezu jeden gebräuchlichen Bürostuhl wird dann der Wechsel vom Sitzen zum Stehen zum Kinderspiel.

So tut man seiner Gesundheit wirklich einen riesigen Gefallen, denn Gehen tut dem Körper und dem Geist unglaublich gut.
Als Faustregel heißt es ja oftmals, dass man 10.000 Schritte am Tag zurücklegen soll – wer das mal versucht hat weiß, wie schwierig es bei einem “normalen” Arbeitsalltag werden kann.
Zum Glück weiß man heute, dass diese 10.000 Schritte Richtlinie nicht in stein gemeißelt ist, es genügt auch schon deutlich weniger, um einen ausreichend aktiven Lebensstil zu führen.
Dennoch macht ein Schritt-Ziel möglicherweise Sinn, denn so bleibt man motiviert und hat mehr Antrieb, sich zu bewegen. Am Laufband-Schreibtisch kann man seine Schritt-Ziele mühelos während der Arbeit erreichen und dabei viele Kalorien verbrennen. Außerdem kann man seine Füße vertreten, was natürlich viel besser ist als 8-10 Stunden täglich fast durchgehend sitzend zu verbringen.

Aber Vorsicht: Zu viel Gehen ist wiederum ebenfalls nicht gut. Beim Laufband-Schreibtisch sollte zudem auf geeignete Schuhe geachtet werden. Es ist bei alledem auch nicht schlimm, wenn man mal wieder einen Tag im Sitzen verbringen möchte, solange man dies einfach nicht zur täglichen Gewohnheit macht.

Büroausstattung an die individuellen Bedürfnisse angepasst

Wichtig bei Büroeinrichtung: Das Equipment sollte immer an die Körpergröße und individuellen Bedürfnisse der Menschen angepasst werden können. Manche Stehtische haben beispielsweise nur eine Höhenoption, die dann aber für kleinere Menschen nicht geeignet ist.
Größere Menschen, deren Körpergröße von der Norm abweicht, könnten so aber ebenfalls Probleme bekommen. Gleiches gilt natürlich auch für den ergonomischen Drehstuhl, auch dieser sollte gut individuell anpassbar und verstellbar sein.

Alle Produkte

Scroll to top
Close